Urlaub in der Natur, zum Wandern, Camping, Tauchen oder Radfahren. Ferien für die ganze Familie – auf der ganzen Welt

Naturreisen, Urlaubstrend mit Zukunft


Urwald

Raus in die Natur. Das Motto gilt nicht nur wenn es um unseren Wohnort geht, sondern immer mehr auch bei der Urlaubsplanung. Möglichst unberührte Natur möchten wir erleben, Ruhe, Entspannung, Erholung.

Fernab der Touristenströme, in exotischen Ländern oder in Nationalparks vor der Haustür. Als Expedition oder Abenteuerreise für die ganze Familie. Möglichkeiten und Angebote gibt es unzählige, den Überblick zu behalten ist oft gar nicht so leicht.

Soll es ein Campingurlaub für die ganze Familie sein, oder ein Luxusresort im Dschungel? Wie möchte man anreisen, mit dem Flugzeug, dem Auto oder umweltbewusst mit dem Zug oder gar dem Fahrrad?

Fragen über Fragen, die wir hier sicher nicht abschließend beantworten können, aber Hinweise und Tipps können wir geben, zu den besten Naturreisezielen der ganzen Welt.

Wandern auf Mallorca – Serra de Tramuntana und Cap Formentor


Viele deutsche Urlauber verbinden die Sonneninsel Mallorca nicht wirklich mit Natur, Bergen, Erholung und Outdoor-Aktivitäten wie Wandern oder Radfahren. Stattdessen dominiert für viele das Bild vom Ballermann 6 rund um die Playa de Palma mit Großraumdiscos, Kneipen, Bier und Sangria.
Wandern auf Mallorca
Doch wer sich auf den Weg macht, Mallorca von einer ganz anderen Seite zu entdecken, der wird schnell eine ganz neue und andere Begeisterung für diese wunderbare Insel entwickeln. Das langgezogene Gebirge der Serra de Tramuntana zum Beispiel, das sich entlang der Westküste Mallorcas von Andratx bis hoch in den Norden zum Cap Formentor rund um die Orte Alcudia und Pollenca erstreckt, beeindruckt mit steilen und mächtigen Bergmassiven, schwindelerregenden Serpentinenstrassen und beschaulichen Bergdörfern.

Wer seinen Mallorca Urlaub etwa im Norden der Insel verbringt – wie in Alcudia, Port d’Alcudia, Can Picafort, Pollenca oder Port de Pollenca – der hat die Berge, abgelegene Strände, eine traumhaft abwechslungsreiche Natur und eine große Auswahl an Wander- und Radrouten direkt vor der Tür.
Serra de Tramuntana
Was ebenfalls an Orten wie Alcudia und Port d’Alcudia überzeugt, ist der Charme der Orte selbst gegenüber der rein touristischen Bebauung wie an der Playa de Palma, wo sich lediglich ein Hotelkomplex an den nächsten reiht. So bietet Alcudia selbst noch eine historische Altstadt mit Stadtmauer und Stadttoren und neben Hotels finden mal in Alcudia und Port d’Alcudia auch zahlreiche Fincas, Ferienhäuser und Ferienwohnungen für einen individuellen Urlaub (mehr zu Alcudia unter www.alcudiamallorca.de).

Auch etwas weiter entfernt von der Serra de Tramuntana, im Osten der Insel, findet man ähnliche ruhigere Urlaubsorte, die noch ihren ursprünglichen mallorquinischen Charakter bewahren konnten. Hier ist zum Beispiel das ehemalige Fischerdorf Cala Ratjada zu empfehlen, das noch heute einige der schönsten Strände Mallorcas zu bieten hat und beeindruckende historische Sehenswürdigkeiten wie die Festung Castell de Capdepera, die Villa March, den Fischerhafen und den Leuchtturm Far de Capdepera in Laufweite zu Cala Ratjada. Mehr Informationen zu Cala Ratjada, den Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten rund um den Ort und viele weitere Infos findet man unter www.calaratjada-mallorca.de.
Cap Formentor
Warum also nicht einmal zu einem Wanderurlaub oder Radurlaub nach Mallorca. Entdecken Sie die Lieblingsinsel der Deutschen von einer ganz anderen Seite und lassen Sie sich von der abwechslungsreichen Natur Mallorcas verzaubern! Viel Spaß bei Ihrem nächsten Urlaub auf Mallorca!

In Kategorie: Allgemein

Extreme Rucksäcke für extreme Touren


Tragesystem Rucksack

Eine Zusatztasche, aussen am Rucksack festgeschnallt

Wandern und Trekking hat ja bekanntlich viele Gesichter. Die einen gehen nur ein wenig Spazieren, am Sonntag, mit der Familie. Andere sind ambitionierter und absolvieren kleinere Bergwanderungen, gehen Campen oder besteigen schon mal den einen oder anderen Berg der etwas Ausrüstung erfordert. Das steigert sich dann, je nach Kondition und Motivation, bis hin zu mehrtägigen Wandertouren und in den extremen Alpinsport. „Jedem das Seine“, wie der Volksmund so schön sagt.

So haben sich für jeden Anwendungszweck, und mag er noch so unbedeutend erscheinen, spezielle Rucksäcke entwickelt. Da gibt es ganze Koffer die sich auf den Rücken schnallen lassen, kleinere Daypacks für die Digicam und eine kleine Trinkflasche. Radfahrer haben ihre speziellen Systeme mit eingebauter Trinkflasche, Wanderer bekommen Rucksäcke in allen Größen und Alpinisten die extraleichte und extrastabile Ausführung.

Wer gerne fotografiert findet ebenfalls eine Auswahl vor, die ihn nicht selten fast überfordert und für die lieben Kleinen gibt es das alles auch noch einmal in verkleinerter Kinderausführung.

Was sich jetzt alles sehr gut anhört, ist es in der Praxis nicht immer. Wer bei der Wahl seiner Aktivitäten öfter mal etwas Neues probiert, der bekommt schnell ein Platzproblem. Denn irgendwo müssen die ganzen speziellen Taschen und Rucksäcke schließlich Weiterlesen »

In Kategorie: Testberichte | Keine Kommentare zu Extreme Rucksäcke für extreme Touren

Ganz in der Nähe: Der Bayrische Wald


Der wildromantische Rachelsee

Der wildromantische Rachelsee

Nachdem wir hier letztens über die Nationalparks in Argentinien, über die Natur im indonesischen Bali oder gar über Vulkane berichtet hatten, gibt es mit diesem Artikel mal wieder etwas ganz Bodenständiges.

Nicht jeden zieht es im Urlaub in die weiteste Ferne, speziell Wanderfreunde und Familien mit Kindern lieben es etwas weniger im Flugzeug sitzen zu müssen und dafür mehr Zeit im Freien verbringen zu können.

Ein beliebtes Ziel für diese Weiterlesen »

In Kategorie: Nationalparks | Keine Kommentare zu Ganz in der Nähe: Der Bayrische Wald

Nationalparks Argentiniens


Hallo ich bin Jörg und schreibe auf meinen Backpacker Blog. Hauptsächlich helfe ich anderen mit meinen Erfahrungen und Tipps über Backpacking / Weltreise Ausrüstung, Reisekameras oder wie lerne ich schnell eine Fremdsprache. Natürlich habe ich auch einige Reiseberichte online.

Argentinische Flagge Ushuaia

Argentinische Flagge Ushuaia

Im Jahr 2012 konnte ich insgesamt 4 Wochen durch das längste Land Südamerikas und seine Nationalparks reisen. Argentinien bietet eine Vielzahl an versch. Klima und Vegetationszonen. Jede Region seine eigene Kultur und auch ihre eigenen Weiterlesen »

In Kategorie: Nationalparks | Keine Kommentare zu Nationalparks Argentiniens

Testbericht: Fototasche Cullmann PROTECTOR Action 400


Wer gerne unterwegs und auf Reisen fotografiert, der steht immer wieder vor dem gleichen Problem. Er braucht eine Tasche die exakt die Menge an Ausrüstung aufnehmen kann die er gerade im Moment mitnehmen möchte.

Fototasche in der Praxis mit Kuh

Sogar eine ansonsten eher desinteressierte Kuh fand die Tasche praktisch … oder nur mich lustig?

Dazu muss sie zum übrigen Gepäck passen, die wertvolle Ausrüstung schützen und einen schnellen Zugriff erlauben. Diesen Anforderungen haben sich unzählige Firmen gestellt und so gibt es unglaublich viele verschiedene Taschen, Rucksäcke und Holster für alle Arten von Kameras.

Nun hat der Fotograf zwar Weiterlesen »

In Kategorie: Testberichte

Mit der Vespa durch Bali


Mit der Vespa durch Bali

Mit der Vespa durch Bali – Bild von bali-vespa-tour.com

Tolle Strände, tropisches Klima, saftig grüne Reisterrassen und exklusive Hotels, so kennt man Bali aus den Katalogen der einschlägigen Reiseveranstalter. Als Pauschaltourist sieht man allerdings nicht viel von der Insel, es sei denn man bucht die diversen Ausflugspakete dazu. Ansonsten sitzt man halt im Hotel und genießt den Pool oder den Strand. Auch schön, aber schade, deshalb um die halbe Welt zu fliegen.

Bali lässt sich viel besser ohne Pauschalreise erkunden, fast überall wird englisch gesprochen oder es findet sich innerhalb kurzer Zeit jemand der es spricht und zu sehen gibt es mehr als genug. Vor nicht all zu langer Zeit berichteten wir ja schon über den gigantischen und fast unberührten Nationalpark der Insel, den Taman Nasional Bali Barat.

Für Wanderer und Naturliebhaber ein wahres Eldorado. In diesem Artikel geht es allerdings nicht ums Wandern, sondern ums Fahren. Wer schon mal auf Bali war, dem sind sicherlich die unzähligen Motorroller aufgefallen. Die sind zum einen günstiger als Autos und zum anderen viel flexibler, wenn es mal wieder Stau gibt.

Aber nicht nur Privatleute bewegen sich damit fort, auch viele Motorradtaxis bieten ihre Dienste an, die sog. Ojeks, was in etwa Odschek ausgesprochen wird. Als Weiterlesen »

In Kategorie: Indonesien | Keine Kommentare zu Mit der Vespa durch Bali

Geheimtipp in Südtirol: Der Eichnerhof


Die Aussicht am frühen Morgen begeistert

Die Aussicht am frühen Morgen begeistert

Südtirol ist immer eine Reise wert, die letzten Artikel hier auf naturbelastet.de haben sicher Lust darauf gemacht.

Ob zum Wandern im Sommer, zum Skifahren im Winter oder das ganze Jahr über für die tollen Museen und die kulinarischen Köstlichkeiten, der Reisende wird jedes Mal aufs Neue begeistert sein, zumindest ist das bei mir so.

Wer Südtirol bereist, der muss auch irgendwo wohnen und wer mit Kindern unterwegs ist, der wird sicher nach einer Ferienwohnung suchen.

Nicht nur weil die deutlich mehr Platz bietet als ein Hotelzimmer, sondern auch weil man sich weitgehend selber versorgen kann und nicht auf teure Restaurants angewiesen ist.

Und für die Kinder ist es sicher angenehmer, nicht all zu oft in einem langweiligen Restaurant still sitzen zu müssen. So bevorzugen auch wir mittlerweile Weiterlesen »

In Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare zu Geheimtipp in Südtirol: Der Eichnerhof

Parks und Gärten in Paris


Wer eine Städtereise unternimmt, der ist normalerweise nicht darauf aus, Gärten und Parks zu besichtigen. Allerdings gibt es kaum eine große Stadt in Europa, die nicht etwas in dieser Richtung zu bieten hätte. Allen voran natürlich Paris, mit dem Jardin du Luxembourg oder dem berühmten Versailles.

Der Jardin du Luxembourg

Dieser Park geht auf einen barocken Park aus dem 17. Jahrhundert zurück, der im 19. Jahrhundert allerdings komplett umgestaltet wurde. Der Architekt J. F. Chalgrin folgt mit dem mittleren Gartenteil strikt den Vorbildern der Weiterlesen »

In Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare zu Parks und Gärten in Paris

Das originellste Kino Südtirols


Das Knottnkino

Das Knottnkino – das originellste Kino Südtirols

Wer gerne ins Kino geht und auch gerne wandert, der muss sich während seines Urlaubs im Meraner Land nun nicht mehr entscheiden. Er kann beides haben und zwar im Knottenkino (oder auch Knottnkino), dem originellsten Kino Südtirols.

Seit dem Jahr 2000 befindet es sich auf einem imposanten Felsen, dem Rotsteinkogel über Hafling und Vöran auf 1465 Metern Höhe. Knottn stammt übrigens aus dem südtiroler Dialekt und bedeutet Fels.

Dort oben hat der Bozner Künstlers Franz Messner 30 Kinosessel aufstellen lassen, von denen man ganz bequem ein gigantisches Panorama über das ganze Etschtal mit dem Meraner Becken genießen kann. Dahinter reihen sich die Dolomiten und am Horizont die Gipfel der Ötztaler Alpen und der Naturpark Texelgruppe auf.

Man muss nur zuerst hinauflaufen, was aber Weiterlesen »

In Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare zu Das originellste Kino Südtirols

Viele Wege führen nach Südtirol


Timmelsjoch mit Schnee

Timmelsjoch mit Schnee

Urlaubsziele gibt es viele, manche weit weg und nur mit dem Langstreckenflieger zu erreichen, andere praktisch gleich vor der Haustüre. Welches man wählt hängt vom persönlichen Geschmack ab, ich persönlich peile als Ziel ganz gerne Südtirol an, jene zu Italien gehörende aber dennoch deutschsprachige Region gleich hinter Österreich.

Ein Grund für die Beliebtheit der Region dürfte gerade die leichte Erreichbarkeit von Deutschland aus sein. Einfach die Brennerautobahn genommen und schon ist man praktisch am Ziel. Ausser vielleicht während der Stoßzeiten in den Ferien ist die Fahrt über den Brenner schnell und bequem erledigt.

Nur all zu schön ist sie nicht. Zwar bietet auch die Brennerautobahn schöne Ausblicke, aber die ziehen doch gar zu schnell an einem vorbei. Da fragt man sich doch, ob es nicht schönere Wege in den Urlaub gibt?

Die gibt es natürlich. Da Weiterlesen »

In Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare zu Viele Wege führen nach Südtirol