Urlaub in der Natur, zum Wandern, Camping, Tauchen oder Radfahren. Ferien für die ganze Familie – auf der ganzen Welt

Biourlaub mit Bio Kaffee


Kaffee trinken gehen, das ist wohl neben Wandern oder Radfahren eine der Lieblingsbeschäftigungen von naturliebenden Reisenden. Was gibt es schöneres, als am frühen Abend nach einer anstrengenden Wanderung noch die eine oder andere Tasse Kaffee zu genießen.

Wer das in einem Straßencafe tut, der hat auf die Bohnen die ihm aufgebrüht werden, natürlich keinen Einfluss. Wer das aber Zuhause oder in der Ferienwohnung macht, der kann sich sehr wohl aussuchen was er trinkt.

Und da dies hier ein Portal zum Thema Natur und Ökologie ist, empfehlen wir natürlich auch Biokaffee. Denn der Anbau von Kaffee läuft auf die gleiche Art und Weise ab wie der Anbau eines jeden anderen Naturproduktes.

Die großen Produzenten wollen ihren Gewinn maximieren und spritzen jede Menge Gift auf ihre Plantagen. Davon bekommt man hier in Deutschland nur nicht viel mit, denn die Anbaugebiete liegen weit entfernt und auch die rohe Bohne sehen wir in den seltensten Fällen.

Ob die also gespritzt oder gar gentechnisch verändert sind, erfährt man nicht, es ist oft kaum zu glauben welche minderwertige Ware man im Supermarkt bekommt. Dazu noch eine schlechte Röstung und schon zeigen sich Magenprobleme oder andere unangenehme Nebenwirkungen.

Oft heißt es dann, man vertrüge eben keinen Kaffee, dabei liegt es nicht am Kaffee an sich sondern an der schlechten Qualität. Zum Glück gibt es mit Bio-Kaffee Alternativen und die sind gar nicht so viel teurer, speziell dann, wenn man in einem Onlineshop kauft und nicht unbedingt in der Münchner Innenstadt.

So tut man viel für die Umwelt, hilft oft noch den Bauern vor Ort die im Zuge von Fairtrade auch mehr verdienen und das Endprodukt ist noch dazu besser bekömmlich und auf Dauer gesünder. Die paar Euro die man für den besseren Kaffee mehr ausgibt, sind auf jeden Fall gut investiert. Kaffee ist so oder so ein Luxusprodukt, auch wenn uns das in unserer Überflussgesellschaft kaum mehr bewusst ist.

In Kategorie: Allgemein | Verschlagwortet mit ,,,,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.