Urlaub in der Natur, zum Wandern, Camping, Tauchen oder Radfahren. Ferien für die ganze Familie – auf der ganzen Welt

Gutes Reisegepäck ist wichtig


Es ist vermutlich der Alptraum eines jeden Reisenden. Man holt seinen Koffer vom Gepäckband und muss feststellen, dass sich die Hälfte seines Inhalts auf dem Gepäckband verteilt hat. Passiert einem das auf dem Flughafen ist die Angelegenheit schon recht unangenehm, besonders wenn der Kofferinhalt eher intim ist oder ausgerechnet die Schmutzwäsche herausquillt.

Passiert das allerdings in der afrikanischen Lodge, kurz bevor man auf Safari geht, kann es einem den ganzen Urlaub ruinieren. Ein solches Ereignis in der Wildnis kann sogar Lebensbedrohlich werden. Die meisten Reisenden sind sich deshalb einig, dass man am Reisegepäck nicht sparen sollte.

Zumal das Servicepersonal an Flughäfen, Bahnhöfen und Hotels nicht immer vorsichtig mit dem Gepäck umgeht, da werden die Koffer schon mal aus dem Waggon geworfen oder durch den Flur geschleift.

Teuer muss gutes Gepäck aber trotzdem nicht sein, mittlerweile bekommt man gute Koffer und Taschen für durchaus akzeptable Preise. Marken wie Stratic und Onlineshops in denen man sie günstig bestellen kann, machen das möglich.

Mit seinem Stratic Reisegepäck kann man dann auch recht entspannt auf die Reise gehen, vorausgesetzt man kommt überhaupt los und es ist nicht wieder ein Streik am Flughafen bei dem sich die Koffer ohnehin nur in der Abflughalle stapeln.

Aber worauf sollte man eigentlich beim Kofferkauf achten? Zunächst muss einmal die Entscheidung zwischen einer harten Schale und einem weichen Material getroffen werden. Hartschalenkoffer sind stabiler, schützen den Inhalt besser, sind aber auch schwerer und weniger flexibel.

Weiche Materialien sind leichter und erlauben es den Koffer auch mal voller zu packen als eigentlich vorgesehen, denn sie können sich zu einem gewissen Grade dem Inhalt anpassen.

Was man bevorzugt hängt vom Reiseziel und vom zu schützenden Inhalt ab. Kleidung ist in einem weichen Koffer oder einer Tasche bestens aufgehoben, die teure Fotoausrüstung benötigt deutlich mehr Schutz und eine Hartschale.

Ansonsten ist auf gute Verarbeitung, stabile Reißverschlüsse und Griffe sowie ein möglichst flexibles Innenleben zu achten. Mit einem Markenkoffer liegt man meistens gar nicht schlecht.

In Kategorie: Allgemein | Verschlagwortet mit ,,,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.