Urlaub in der Natur, zum Wandern, Camping, Tauchen oder Radfahren. Ferien für die ganze Familie – auf der ganzen Welt

Wandern im Herbst – Tipps für Kleidung und Ausrüstung


Wandern Sie dem kühlen Herbst davon

allgau-63427_1920Wandern im Herbst erfreut sich immer größerer Beliebtheit, das liegt vor allem daran das viele es als angenehmer empfinden, bei etwas kühleren Temperaturen zu wandern als bei Hitze.
Doch natürlich müssen Sie auf einiges achten wenn Sie diesen Herbst wandern gehen möchten.
Ausrüstung und Kleidung sollten qualitativ hochwertig sein und Sie vor nässe und kälte schützen.
Bereiten Sie sich also gut vor wenn Sie bei Herbstanfang losziehen möchten.

Welche Kleidungsstücke eignen sich gut zum Wandern im Herbst und wo finde ich diese?

Zum Glück gibt es speziell für Wanderer gefertigte Kleidung, die Sie trocken und sicher durch den Herbst bringen.
Das wohl wichtigste Kleidungsstück, egal ob im Sommer oder im Herbst, ist das Schuhwerk.
Denn diese müssen nicht nur wie angegossen passen, sie müssen nässe und kälte abhalten und dürfen nicht kaputt gehen.
Ihre Schuhe sollten unbedingt über den Knöchel gehen und eine dicke Sohle haben.
In Fachgeschäften können Sie Wanderschuhe auch erst ein mal Probe laufen und schauen welcher Schuh der Richtige für Sie ist.
Auch die Strümpfe sind von Bedeutung und Sie sollten schauen das Sie Strümpfe wählen die nicht nur warm halten, sondern auch Schweiß abwenden.
Gerade im Herbst bei Regenwetter sollten Sie sich vorher außerdem sogenannte Garnaschen zulegen.
Diese Sorgen dafür das kein Wasser von oben in Ihre Schuhe kommen kann.
Unterwäsche, Hemd, Pullover, Hose, Mütze und Schal, sollten atmungsaktiv sein und Ihre Jacke sollte Sie zwar warm halten, aber nicht zu schwer sein.
Sie bekommen die Kleidung online, können Sie zu Hause ausprobieren und zurück senden, wenn Ihnen etwas nicht passt.
Oder aber Sie schauen in einem Fachhandel in Ihrer Nähe.

Was gehört noch zur Ausrüstung bei einer Wanderung im Herbst?

Natürlich auch wichtig bei jeder Wanderung die Sie machen, ist der Rucksack.
Er sollte viel Staumöglichkeit bieten und eventuell einen Regenschutz besitzen.
Der kann sich am Kopf des Rucksacks befinden, versteckt hinter einem Reißverschluss oder extra im Rucksack beigeführt sein.
Sollten Sie eine Karte mitführen, sollte diese hinter einer Regensicheren Folie sein.
Da es dank Laubfall im Herbst schnell mal rutschig werden kann, können Sie auch einen Wanderstock mitnehmen und so dafür sorgen das Sie extra halt haben und nicht fallen.
Sicher ist auf jeden Fall, das mit der richtigen Kleidung und Ausrüstung Ihre Wanderung zu einem echten Erfolg wird.

In Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.