Urlaub in der Natur, zum Wandern, Camping, Tauchen oder Radfahren. Ferien für die ganze Familie – auf der ganzen Welt

Was ist eigentlich ein Nationalpark?


Nationalparks sind Gebiete, die gemäß der genauen Definition der Internationalen Union zum Schutz von Natur und natürlichen Objekten (IUCN) meist durch Entscheidung der Regierung des jeweiligen Landes auf dem Wasser oder dem Land diesen besonderen Bedingungen unterstellt worden sind.

Ein Nationalpark dient dem Schutz und der Erhaltung der Unversehrtheit eines bestimmten Territoriums bezüglich der dort vorhandenen Ökosysteme und soll die wirtschaftliche Ausbeutung dieser Gebiete verhindern. Darüber hinaus sollen diese Gebiete der Schulung, Forschung, Erholung und Besichtigung der interessierten Bevölkerung bzw. autorisierter wissenschaftlicher Forschungseinrichtungen dieser und aller folgenden Generationen dienen.

Mit der Einrichtung eines Nationalparks soll außerdem für dieses Gebiet eine Basis errichtet werden, die spirituell, ökologisch und kulturell von den höheren Werten des Menschseins getragen wird. Zusätzlich zu den von der IUCN definierten Grundlagen greifen die individuellen nationalen Natur- und Umweltschutzgesetze der Staaten, in denen ein bestimmtes Gebiet zum Naturpark erklärt worden ist.

Um die Artenvielfalt des jeweiligen Naturparks zu erhalten, bedrohte Arten zu schützen und die vorhandene Population zu fördern, werden nach den neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnissen notwendige Eingriffe in diesen Gebieten vorgenommen. Die Nationalparks werden also nicht sich selbst überlassenes Wildgebiet.

Insbesondere gehören zu diesen Eingriffen Maßnahmen, die den Wildbestand regulieren, Wiederansiedlung bedrohter oder ausgerotteter Arten und Eliminierung nicht heimischer Arten. Sämtliche gezielte Eingriffe sollen ausschließlich der Erhaltung und gegebenenfalls der Wiederherstellung der natürlichen Ökosysteme dienen.

Gebiete, die zu Nationalparks erklärt wurden, aber auch für die gesamte Menschheit aus kulturellen, ökologischen, wissenschaftlichen oder historischen Gründen von besonderer Bedeutung sind, werden von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt und stehen dadurch unter besonderer Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit.

Nationalparks liegen meist in abgelegenen Gebieten, die nicht bewohnt, landschaftlich außergewöhnlich schön und/oder sich durch besondere Artenvielfalt auszeichnen. Diese Gebiete sollen besonders geschützt werden. Aber auch Gebiete, die Renaturiert werden und in stark besiedelten oder sogar industrialisierten Gebieten liegen, können zu Nationalpark erklärt werden.

In Kategorie: Allgemein,Nationalparks | Verschlagwortet mit ,,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.